Eiweiß-Käsekuchen

Eine Basis, die viel Platz für eigene Ideen läßt...

Die Zutaten (Grundteig für 2 Blechkuchen):

 

75 g Eiweiß-Pulver White Chocolate

75 g Eiweiß-Pulver Vanille

3 kg Magerquark

2 Päckchen Backpulver

9 Eier

 

 

Variante 1:  Apfel-Zimt!                                      Variante 2: Vanille

 

4 - 5 Äpfel                                                             Bourbon-Vanille

Zimt                                                                      Vanille-Aroma

Bourbon-Vanille                                                     Ahornsirup

 

Bei Bedarf kann der Kuchen auch mit Stevia oder anderen Zuckerersatzstoffen gesüßt werden. 

- Eiweiß-Pulver, das getrennte Eigelb, Magerquark und Backpulver in einer Schüssel verrühren

- Das getrennte Eiweiß aufschlagen und unterheben

 

Anschließend die Teigmasse in zwei gleich große Portionen teilen. 

 

Variante 1: Apfel-Zimt

 

In den vorbereiteten Grundteig nun noch die gewünschte Menge Zimt und Bourbon-Vanille hinzugeben. 

 

Backform- oder Blech mit dem Teig füllen. 

 

Zum Schluß die klein geschnittenen oder in Spalten geteilten Äpfel auf dem Kuchen verteilen.

 

Bei Ober- und Unterhitze bei 160 Grad für ca. 80 Minuten in den Ofen. 

 

Variante 2: Ahornsirup und Vanille

 

In den vorbereiteten Grundteig gewünschte Menge an Ahornsirup, Bourbon-Vanille und Vanille-Aroma geben. 

 

Backform- oder Blech mit dem Teig befüllen. 

 

Bei Ober- und Unterhitze bei 160 Grad für ca. 80 Minuten in den Ofen. 

Selbstverständlich können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Kreieren Sie Ihren Kuchen ganz nach Ihrem Geschmack. 

 

Guten Appetit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Patricia S. Altfelix - Fitness- & Functionaltrainerin